Jetzt Termin anfragen

Selbsterkenntnis als DER einzige Weg?

2. Mai 2019 // Autor: Carsten Vonnoh
Diese Aussage ist so wesentlich für meine Arbeit und die Väter, die ich begleite:
SELBSTERKENNTNIS, das kritische Hinterfragen und Beurteilen des eigenen Denkens, der eigenen Standpunkte und Handlungen!
Da kann es viele Fragen geben, die schmerzvoll, aber auch motivierend und stärkend sein können. Die aber immer ein kleines Stück weiterführen, um uns besser zu verstehen, neue Blickwinkel zu finden und anders zu handeln als bisher:
  • Warum reagieren wir so wütend und verletzt in manchen Situationen, in anderen nicht?
  • Warum habe ich so viele Jahre das Ganze mitgemacht?
  • Wie kommt es, dass ich immer wieder vor Mauern stoße, die andere scheinbar mühelos überwinden?
  • Was hat mir in dieser heftigen Zeit wirklich Kraft gegeben?
  • Warum schaffe ich es nicht, anders zu kommunizieren?
  • Geht es den Kindern wirklich besser, wenn ich aufgebe zu kämpfen?
  • Gibt es ein Muster in den Reaktionen, die ich von vielen bekomme?
  • Warum will ich immer noch allen alles recht machen?
  • Wo fühle ich mich wirklich wohl?
  • Was würde mein Kind mir sagen, wenn es mich so sehen würde?
  • Was ist für mich selbst wirklich wichtig?
Die Antworten fallen bei jedem (etwas) anders aus und doch haben wir viele Themen gemeinsam, die dazu geführt haben, dass die Situation so ist, wie sie gerade ist.
 
Nehmt euch die Zeit, voller Mut und Zuversicht an euch und eurer Familiensituation zu arbeiten! Es gibt jeden Tag die Möglichkeit, die Dinge anders zu machen!